Senioren-Assistenz  Stefanie Mertens   •   kontakt@seniorenassistentin-oberberg.de   •   02266/4409956

1999 Examen zur staatlich anerkannten Physiotherapeutin

an der ganzheitlich orientierten

Physiotherapieschule Bergkamen

18-jährige Tätigkeit in der Geriatrie

im Herz-Jesu-Krankenhaus in Lindlar, mit regelmäßigen hausinternen Fortbildungen 

2017 Zertifizierung zur Senioren-Assistentin

nach dem Plöner Modell

Mitglied in der Bundesvereinigung der

 

Senioren-Assistenten Deutschland e.V

Nach Landesrecht anerkanntes Angebot zur Unterstützung im Alltag nach § 45a SGB XI.

Meine Qualifikationen

Meine Geschichte

Ich wurde 1977 in Dortmund geboren und bin in Unna aufgewachsen.

Nach dem Abitur machte ich an der ganzheitlich orientierten Physiotherapieschule in Bergkamen die Ausbildung zur Physiotherapeutin.

Meine im Alter demente Großmutter lebte bis zu ihrem Tod mit 96 Jahren bei uns. So sah ich ihre Probleme und Wünsche in allen Phasen des Alterns.

Ich erkannte dabei, dass ich im Umgang mit Senioren die nötige Geduld, Empathie und Ausdauer aufbringe. Es machte mir Freude und gab mir eine tiefe Befriedigung auf ihre Bedürfnisse und Wünsche einzugehen.

Da war es nur folgerichtig, dass ich meine Berufstätigkeit in der Klinik für Geriatrie am Herz-Jesu-Krankenhaus in Lindlar begann. Dort arbeitete ich 18 Jahre lang, nur unterbrochen durch die Elternzeiten für meine beiden Kinder.

Mit der Zeit wurde mir immer deutlicher, dass es für die Patienten - zurück in der häuslichen Umgebung - eine Lücke in der Versorgung gibt zwischen der medizinischen Pflege und den hauswirtschaftlichen Diensten.

Mit meiner Zertifizierung als Senioren-Assistentin nach dem Plöner Modell möchte ich nun diese Lücke füllen.